Sie sind hier: Startseite » Gäste

Gäste im Kloster

Als Gast im Kloster

In der Regel des Hl. Benedikt heißt es, dass dem Kloster Gäste nie fehlen werden (RB 53.16) und sie aufgenommen werden sollen wie Christus (RB 53.1). Gastfreundschaft hat in der benediktinischen Tradition einen hohen Stellenwert.

Auch in heutiger Zeit nehmen wir Gäste für einige Tage bei uns auf, die aus ganz unterschiedlichen Gründen zu uns kommen. Menschen, die sich in die Stille begeben wollen und geistliche Einkehr suchen, die sich dem Kloster und dem Konvent verbunden wissen, die sich weiterbilden wollen und an einem Kurs teilnehmen, als Pilger unterwegs sind und ein Quartier benötigen oder das Klosterleben aus der Nähe kennenlernen wollen. Sie sind gern unserer Gäste.

Wir freuen uns auf die Begegnungen mit Ihnen in diesem Jahr.
Seien Sie uns herzlich Willkommen!

Einkehr im Kloster


für Frauen und Männer, die in der Stille des Klosters Besinnung und Ruhe suchen und am Chorgebet der Mönche teilnehmen möchten.

Termin: nach Vereinbarung
Kosten: pro Übernachtung/Vollpension ab 65,- € im Einzelzimmer
Ansprechpartner: Abt Johannes Schaber OSB

Kloster auf Zeit


Männer (ab 16 Jahre), die sich für das Gemeinschaftsleben in unserem Kloster und das Mönch-sein interessieren, können am Leben des Konventes für eine Woche teilnehmen.

Unser Leben steht unter dem Leitwort: Bete und arbeite (und lies) - "ora et labora et lege". Dazu gehört die Teilnahme am Chorgebet der Mönche, leichte Arbeitseinsätze je nach Jahreszeit und anfallende Aufgaben, sowie Ruhezeiten für das Lesen und Kennenlernen der Regel des Hl. Benedikt.

Termine: von März bis November
Ansprechpartner: Abt Johannes Schaber OSB
Kosten: nach Vereinbarung

Einzelexerzitien


In einer Atmosphäre des Schweigens sucht der Teilnehmer einen Weg zu Gott und sich selbst. Die Betrachtung einiger Stellen aus der Heiligen Schrift und das tägliche Begleitgespräch sollen ihm/ ihr dabei eine Hilfe sein. Es besteht auch Gelegenheit zur Teilnahme am Chorgebet der Mönche.

Exerzitienbegleiter unsere Konvents:
P. Dr. Theodor Lutz OSB, Subprior
P. Magnus Klasen OSB
P. Beda Lange OSB, Pfarrer

Termin: nach Vereinbarung mit den Exerzitienbegleitern
Dauer: fünf Tage
Kosten: ab 65,- € pro Übernachtung/Vollpension im Einzelzimmer

Oblatentage


Frauen und Männer, die benediktinische Spiritualität in der Welt leben möchten und sich eventuell als Welt-Oblaten der Abtei Ottobeuren anschließen möchten, sind herzlich eingeladen. Auf der Website der Oblatengemeinschaft von Ottobeuren erhalten Sie ausführliche Informationen zum Thema Oblaten.
Leitung: Subprior und Oblatenrektor P. Dr. Theodor Lutz OSB

Termine:

17. - 18. März 2018
23. - 24. Juni 2018
01. - 02. Dezember 2018

Kosten: ab 65,- € pro Übernachtung/Vollpension im Einzelzimmer

Mitfeier der Heiligen Tage


Möglichkeit zur Teilnahme am Chorgebet der Mönche und zur Mitfeier der Kar- und Osterliturgie von Kloster und Pfarrei.

Begleitung: Abt Johannes Schaber OSB
Termin: 29.03. - 02.04.2018
Kosten: ab 260,- €

53. Ottobeurer Studienwoche


Thema: Propheten - Als Boten Gottes berufen
Termin: 10. - 13. 05. 2018

Leitung: Abt Johannes Schaber OSB

Auf der Website der Ottobeurer Studienwoche finden Sie ausführliche Informationen

Faschingseinkehr


Freies Malen und Zeichen für alle, die Tage der Ruhe und Einkehr für individuelles Ikonen- oder Aquarellmalen und für andere kreative Arbeiten suchen.
Keine Kursleitung; Materialien sind mitzubringen.

Termin: 08.02. - 14.02.2018
Kosten: 390,- €

Barock-Urlaub im Kloster Ottobeuren

Termin: vom 03. - 08. Juli 2018


"Mit allen Sinnen..."

"Spätbarock und Rokoko" - das Klischee:
In allem schwülstig, in manchem kokett, zu sehr verschnörkelt und allzu übertrieben im Prunk. So erscheint uns diese Epoche des 18. Jahrhunderts heute sehr weit entfernt - sowohl zeitlich als auch in ihrem Empfinden, ihren künstlerischen Äußerungen und in ihrer Religiosität. Zentren religiösen Lebens, der Wissenschaft und Kunst waren seit jeher die Klöster. Dies im besondern Maße im 18. Jahrhundert in Oberschwaben. Die Sakral- und Kunstlandschaft dieser Region ist bis heute durch eine Vielzahl von Klöstern geprägt. Bedeutende Architekten wie Johann Michael Fischer und Ausstattungskünstler wie Johann Jakob Zeiler schufen Werke von höchster Qualität. Ganz vorne steht dabei die ehemalige Reichsabtei Ottobeuren., ein Benediktinerkloster, das seit über 1250 Jahren bis heute Bestand hat.

Den Teilnehmern an dem angebotenen Barock-Urlaub bietet sich die Möglichkeit, in die Welt des Spätbarock und Rokoko einzutauchen und somit kulturelle und spirituelle Leistungen von besonderem Anspruch nicht nur von außen zu betrachten, sondern in einem solchen Ambiente für einige Tage zu leben. Zugleich werden Einblicke vermittelt, wie sich das Leben der Mönche in einem Benediktinerkloster in der Welt von heute gestaltet. Dazu gehört die Möglichkeit, am monastischen Chorgebet teilzunehmen.

Alle Sinne sollen angesprochen werden, um so zugleich Urlaubserlebnisse, Wissensvermittlung und spirituelle Anregeung zu ermöglichen.

Die modern ausgebauten Gästezimmer befinden sich inmitten der Abtei-Anlage. Damit wohnen die Kursteilnehmer wirklich im Kloster; und dabei doch in einem eigenen Bereich, der ihnen einen individuellen Aufenthalt ermöglicht. Die Küche verarbeitet Lebensmittel aus dem Klostergarten und unserer Imkerei. Eine vegetarische (ovo-laktisch und glutenfreie) Verköstigung ist möglich.

Zum Programm des Barock-Urlaubs


Weitere Angebote finden Sie im Kursprogramm 2018